SB Ihr Echtzeitbuchungssystem @-ROOMS inkl. Verwaltungssoftware
[Informations- und Reservierungssystem IRS]

Das @-ROOMS [SB] Online-Reservierungs- und Buchungssystem ist praxisgerecht und kostengünstig:

  • Ein echtes Last-Minute Internet-Buchungssystem.
  • 100%ige Vermarktung aller Zimmer in Echtzeit.
  • Internet-Zugang genügt, lokale Hard- oder Software ist nicht erforderlich.
  • Direktmarketing bzw. Direktvertrieb über ein Buchungstool auf der eigenen Website.
  • Provisionen werden nur bei erfolgreichen Vermittlungen fällig.

Jetzt anmelden

Schnittstelle & Small Business [SB] | Internationale Vertriebswege mit Channel-Manager

Als IRS Anbieter gehören wir ab sofort als lizenzierte OTA Partner zum Marktführer unter den Portalen Europas „Booking.com“

Small Business [SB] ermöglicht Ihnen die Online-Vermarktung, Direktbuchung Ihres Hauses über Ihre eigene Homepage sowie Tourist-Infos und Regionen, welche ebenfalls mit @-ROOMS arbeiten. Über die Schnittstelle wird zusätzlich internationales Marketing Weltweit möglich.

Bei Vermarktung über Booking.com fehlt die tägliche Kontrolle und Anpassung der Kontingente ab. Die Kombination von @-ROOMS Small Business und GM reduziert diesen Arbeitsaufwand signifikant:

  • Sie legen einmalig in @-ROOMS fest, welche Kategorien Sie über Booking.com vermarkten wollen.
  • Sie legen fest, wie viel Prozent Ihrer freien Zimmer einer Kategorie Sie freigeben wollen.
  • Direkt aus Ihrer Buchungsübersicht werden diese Kontingente voll automatisch an Booking.com gesendet.

Small Business [SB] für kleine Hotels

Small Business [SB] fürs kleine Hotel bietet eine komplette Verwaltungssoftware im @-ROOMS-Rechenzentrum. Auf diese Belegdaten greift das Online-Buchungssystem zu.

Ihre Ausgaben:

  • Einrichtungsgebühr 149 € | inkl. 19% MwSt. 177,31 €
  • Monatlich abgerechnete Nutzungsgebühr je Zimmer/Fewo. 2,20 € | inkl. 19% MwSt. 2,61 €
  • Monatlich abgerechnete Vermittlungsprovision pro Online Buchung | 3% oder als FLAT 0%

So gehen Sie vor:
1] Füllen Sie bitte das Formular aus.
2] Tätigen Sie die Einrichtungsgebühr, nachdem Sie unsere AGBs erhalten haben.
3] Senden Sie uns bitte die Nutzungsbedingungen unterschrieben zurück.

Die individuelle Schulung findet per Telefon statt.

Jetzt anmelden

Schnittstelle & Small Business [SB] | Internationale Vertriebswege mit Channel-Manager

Als IRS Anbieter gehören wir ab sofort als lizenzierte OTA Partner zum Marktführer unter den Portalen Europas „Booking.com“

Small Business [SB] ermöglicht Ihnen die Online-Vermarktung bzw. Direktbuchung Ihres Hauses über Ihre eigene Homepage sowie Tourist-Infos und Regionen, welche ebenfalls mit @-ROOMS arbeiten. Über die Schnittstelle wird zusätzlich internationales Marketing Weltweit möglich.

Bei Vermarktung über Booking.com fehlt die tägliche Kontrolle und Anpassung der Kontingente ab. Die Kombination von @-ROOMS Small Business und GM reduziert diesen Arbeitsaufwand signifikant:

  • Sie legen einmalig in @-ROOMS fest, welche Kategorien Sie über Booking.com vermarkten wollen.
  • Sie legen fest, wie viel Prozent Ihrer freien Zimmer einer Kategorie Sie freigeben wollen.
  • Direkt aus Ihrer Buchungsübersicht werden diese Kontingente voll automatisch an Booking.com gesendet.

Jetzt anmelden

@-ROOMS Data Exchange [DE] ist für große Hotels geeignet; mit einem eigenen Hotelverwaltungsproramm

Data Exchange [DE] fürs größere Hotel überträgt die Belegdaten per Schnittstelle aus dem vorhandenen Verwaltungsprogramm direkt zum Online-Buchungssystem.

Ihre Ausgaben:

  • Einrichtungsgebühr 149 € | inkl. 19% MwSt. 177,31 €
  • Einmalige Gebühr: Schnittstelle 100 € | inkl. 19% MwSt. 119 €
  • Monatlich abgerechnete Vermittlungsprovision pro Online Buchung | 3% oder als FLAT 0%

Schnittstellen & Small Business [SB] | Internationale Vertriebswege mit dem Channel-Manager Cultuzz

Small Business [SB] ermöglicht Ihnen die Online-Vermarktung bzw. Direktbuchung Ihres Hauses über Ihre eigene Homepage sowie Tourist-Infos und Regionen, welche ebenfalls mit @-ROOMS arbeiten. Über Cultswitch [Schnittstelle] wird zusätzlich internationales Marketing Weltweit möglich.

Bei Vermarktung über HRS, booking.com etc. fehlt die tägliche Kontrolle und Anpassung der Kontingente auf den gebuchten Plattformen ab. Die Kombination von @-ROOMS Small Business und Cultswitch der Cultuzz Digital Media GmbH reduziert diesen Arbeitsaufwand signifikant:

  • Sie legen einmalig in @-ROOMS fest, welche Kategorien Sie über Cultswitch vermarkten wollen.
  • Sie legen fest, wie viel Prozent Ihrer freien Zimmer einer Kategorie Sie freigeben wollen.
  • Dann übermitteln Sie direkt aus Ihrer Buchungsübersicht diese Kontingente per Klick an Cultswitch. Je nach Belegstand Ihres Hauses werden so mal mehr, mal weniger Zimmer frei gemeldet.
  • Diese freien Zimmer leitet Cultswitch an die von Ihnen gebuchten Vertriebskanäle [Channels] weiter und reduziert bei jeder Buchung das Kontingent automatisch; Überbuchen ist ausgeschlossen, sofern die von Ihnen übermittelten Kontingente nicht von Ihnen selbst mit eigenen Gästen belegt wurden.

Jetzt anmelden

Marketing Center [MC] ist ideal geeignet zum Aufbau lokaler und regionaler Buchungsportale

Auch komplette Buchungsportale als kostengünstige Alternative zu HRS und Co. lassen sich mit @-ROOMS realisieren:

Das Marketing Center [MC] greift auf die Daten kleiner und großer Hotels zu und vermarktet beide über ein Online-Buchungssystem.

Die Portalsoftware eignet sich z.B. für Hotelketten und -Kooperationen und lässt sich nahtlos in Webseiten von Tourist-Infos oder regionalen Portalen einbinden.

  • Einrichtungsgebühr 1.500 € | inkl. 19% MwSt. 1.785 €
  • Konkurrenzlos günstig: 3% Vermittlungsprovision
  • Vollauslastung ist das Ziel: 100% Vermarktung statt Kontingente

Jetzt anmelden

Wenn Sie sofort etwas wissen wollen, erreichen Sie unsere Hotline unter 07551 – 93 65 41 oder per E-Mail.

Förderung der Entwicklung

Aufgrund des hohen Innovationsgrades wurde die Entwicklung des Internet-Reservierungs-Systems von der Landes­gewerbe­anstalt Bayern [LGA] gefördert.

 

Der Fremdenverkehrsverein der Stadt Regensburg [FFV] begleitete das Projekt als Business-Angel und brachte zahlreiche Anregungen in die Entwicklung des Programms ein.